aap Implantate AG: Kapitalerhöhung als Teil des Maßnahmenplans zur Performancesteigerung

(PresseBox) (Berlin, ) Der Vorstand der aap Implantate AG, eines im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notierten Medizintechnikunternehmens, hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats eine Erhöhung des Grundkapitals aus genehmigtem Kapital um ca. 5 % bzw. 1.267.357 EUR beschlossen. Die neuen Aktien werden heute unter Ausschluss des Bezugsrechts im Wege einer Privatplatzierung gegen Bareinlage zu einem Preis von 1,00 EUR ausgegeben. Das Grundkapital der Gesellschaft erhöht sich somit von derzeit 26.614.513 EUR um 1.267.357 EUR auf 27.881.870 EUR.

Im Rahmen einer Finanzierungsverpflichtung durch einen Gesellschafter i. H. v. 2 Mio. EUR erhält aap zusammen mit der o. g. Kapitalerhöhung einen Mittelzufluss i. H. v. insgesamt ca. 3,3 Mio. EUR. Daneben konnte die Gesellschaft den Erlass eines Gesellschafterdarlehens i. H. v. 0,5 Mio. EUR erreichen.

Diese Maßnahmen dienen der Sicherung der Unternehmensfinanzierung und sind Bestandteil von aap's Performancesteigerungsprogramm, welches neben der Optimierung der Kapitalstruktur auch weitere Maßnahmen wie Kostensenkung, die Vereinfachung der Unternehmensstruktur, Desinvestitionen von Nicht-Kerngeschäftsbereichen, das Vorantreiben eines profitablen Unternehmenswachstums sowie die Aufrechterhaltung der bisherigen Innovationsgeschwindigkeit zum Inhalt hat.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.