Dipl.-Ing. Dr. Boris Nemsic tritt als Vorstandsvorsitzender der Telekom Austria Group zurück und wird Vorstandsvorsitzender der VimpelCom in Russland

(PresseBox) (Wien, ) Die Telekom Austria Group (VSE: TKA, OTC US: TKAGY) verlautbarte heute, dass Dipl.-Ing. Dr. Boris Nemsic als Vorstandsvorsitzender der Telekom Austria Group und als Vorstandsvorsitzender der mobilkom austria AG mit 31. März 2009 zurücktritt. Er wird die Position als Vorstandsvorsitzender bei der VimpelCom in Russland annehmen.

Dipl.-Ing. Dr. Boris Nemsic, der seit 2006 Vorstandsvorsitzender der Telekom Austria Group ist, hat das Präsidium des Aufsichtsrates über seinen Rücktritt per 31. März 2009 informiert.

"Heute ist die Telekom Austria Group ein in den Märkten Ost- und Südosteuropas gut positioniertes und starkes Telekommunikationsunternehmen mit einer soliden Basis am österreichischen Mobilkommunikations- und Festnetzmarkt. Das starke Wachstum des Segments Mobilkommunikation, ganz besonders im Jahr 2008, sowie die erstmals positive Entwicklung bei den Festnetz-Anschlüssen seit 12 Jahren sind ein klares Zeichen für das Potenzial dieses Unternehmens. Die Telekom Austria Group hat starke Management-Teams in allen Gesellschaften und ich bin stolz und überzeugt, dass dieses Unternehmen aufgrund seiner einzigartigen Positionierung auch in Zukunft erfolgreich sein wird", kommentiert Dipl.-Ing. Dr. Boris Nemsic die Performance der Gruppe.

"Wir haben den Rücktritt von Dipl.-Ing. Dr. Boris Nemsic mit Bedauern zur Kenntnis genommen. Unter seiner Leitung hat die Telekom Austria Group ihre führende Rolle in Österreich trotz starkem Wettbewerbsdruck verteidigt und abgesichert und konnte sich darüber hinaus erfolgreich in sieben weiteren Ländern positionieren. Ich bin überzeugt, dass das Management der Telekom Austria Group die eingeschlagene Strategie auch weiterhin erfolgreich umsetzen wird. Der Aufsichtsrat wird umgehend seiner Aufgabe nachkommen, um so rasch wie möglich einen Nachfolger zu bestellen", sagt Dr. Peter Michaelis, Aufsichtsratvorsitzender der Telekom Austria Group.

"Einerseits freue ich mich auf meine neue Aufgabe, andererseits bin ich traurig, dieses großartige Unternehmen zu verlassen, in dem mein berufliches Herzblut lag und in dem ich einen wesentlichen Teil meines Lebens seit 1997 verbracht habe. Mein besonderer Dank gilt allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie allen Kolleginnen und Kollegen, von denen viele zu Freunden geworden sind, denn gemeinsam haben wir die Erfolgsgeschichte der Telekom Austria Group gestaltet", fügt Nemsic hinzu.

VimpelCom (NYSE: VIP), mit seiner sehr bekannten Marke Beeline, hatte 57,7 Millionen Kunden mit Q3 2008 und ist in sieben Ländern vertreten, was einer Gesamtbevölkerung von 340 Millionen Menschen entspricht. VimpelCom hatte einen Umsatz von USD 7,5 Milliarden und ein EBITDA von USD 3,7 Milliarden für die ersten neun Monate in 2008. Das Unternehmen bietet Mobilkommunikation, Festnetz und Breitband-Internet an.

Über Boris Nemsic

Boris Nemsic (51) beginnt 1997 seine Karriere bei mobilkom austria als Bereichsleiter der Netzplanung. Ein Jahr später übernimmt er die Leitung des Teams, das sich für die 2. GSM Lizenz in Kroatien bewirbt. Nach dem Gewinn der Ausschreibung wird Nemsic noch im Jahr 1998 zum Generaldirektor des Greenfield-Unternehmens Vipnet in Kroatien bestellt und übernimmt damit eine tragende Rolle bei der internationalen Expansion von mobilkom austria. Nachdem ihm mit dem äußerst erfolgreichen Aufbau der Vipnet ein international beachtetes Start-up gelingt, wird er 2000 zum Generaldirektor der mobilkom austria berufen. 2002 übernimmt Boris Nemsic auch den Posten als COO Wireless bei Telekom Austria Group, im Mai 2006 ist Nemsic zusätzlich zu seiner Position als CEO mobilkom austria zum CEO der Telekom Austria Group bestellt worden. Dipl.-Ing. Dr. Boris Nemsic ist Autor von zahlreichen wissenschaftlichen Beiträgen, die in Österreich und in internationalen Publikationen sowie auch bei mehreren IEEE (Institute of Electrical and Electronics Engineers) Konferenzen veröffentlicht wurden. Seit Februar 2007 ist Nemsic Member of the Board der weltweiten Mobilfunk-Branchenvertretung GSM Association (GSMA).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.