Erfolg am laufenden Band!

Scotch Klebeband feiert am 27. Mai seinen 80. Geburtstag

(PresseBox) (Neuss, ) Vor 80 Jahren, genau am 27. Mai 1930, erhielt der 3M Mitarbeiter Richard G. Drew das Patent für seine Erfindung des "transparenten Klebebands" - einer absoluten Weltneuheit. Dreieinhalb Monate später kamen die ersten Klebebänder unter dem Markennamen Scotch auf den Markt.

Scotch Klebeband - vom Vorurteil zur Weltmarke

Die Karriere von Richard G. Drew begann 1921 als Labortechniker bei 3M in St. Paul, wo ihm 1925 die Erfindung des ersten Abdeck-Klebebands gelang. Doch schon während der ersten Tests in einer Autolackiererei fiel es wieder ab. Grund: Das Trägermaterial aus Krepp-Papier war nur an den Rändern mit Klebstoff beschichtet. Der erboste Handwerker schickte Drew zurück zu "seinen knauserigen schottischen Chefs" mit dem Auftrag, mehr Kleber aufzutragen. Der 3M Ingenieur verbesserte das Produkt, doch der Name "Scotch" blieb an seiner Erfindung im wahrsten Sinne des Wortes haften und entwickelte sich in den nachfolgenden Jahren zur weltweit bekannten Marke.

Das erste transparente Klebeband

Fünf Jahre später erfand Richard G. Drew dann das weltweit erste transparente Klebeband. Gedacht war es zunächst für Bäcker, Fleischverarbeiter und Lebensmittelhändler, die auf der Suche nach einem Verschluss für ihre Cellophan-Verpackungen waren. Im Jahr 1932 entwickelte Drews Kollege John Borden schließlich den ersten Abroller mit Schneidemesser, der die Anwendung des Klebebandes weiter vereinfachte. 1945 waren bereits zehn verschiedene Klebebänder mit dem farbigen Schottenmuster als Markenzeichen auf dem Markt.

Heute ist das Scotch Klebeband eines der meist verkauften Klebebänder der Welt mit mehreren hundert Produkten in verschiedenen Längen, Breiten und für jede Anwendung. Vor allem die Varianten für Büro und Haushalt sind kaum mehr aus dem Alltag wegzudenken. Neben dem hochtransparenten Scotch Crystal Clear erfreut sich insbesondere das vielseitige Scotch Magic hoher Beliebtheit. Es verfügt über optimale Klebkraft, lässt sich jedoch auch rückstandsfrei wieder ablösen. Darüber hinaus ist es beschriftbar, praktisch unsichtbar auf weißem Papier und schattenfrei kopierbar.

Umweltschutz von der Rolle!

Nachhaltiges und dauerhaftes Umweltbewusstsein haben bei 3M eine lange Tradition. Jüngstens Beispiel ist das neue Scotch Magic Klebeband 900, denn Verpackung, Rollenkern und Klebeband lassen sich vollständig recyceln. Zur Herstellung des Klebebandes werden ausschließlich natürlich nachwachsende Rohstoffe verwendet, die aus Quellen mit FSC-Zertifizierung (Forest Stewardship Council) stammen. So besteht das Trägermaterial des Scotch Magic Klebebands 900 beispielsweise aus Cellulose Acetat. Die Klebebeschichtung erfolgt auf Wasserbasis und ohne den Zusatz von Lösemitteln.

Rollenkern und Verpackung sind zu 100 Prozent aus recyceltem Karton.

3M und Scotch® sind Marken der 3M Company.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.