Effizient in der Verarbeitung, sicher in der Anwendung

3M Novec Elektronik Oberflächenbeschichtung EGC-1700 bei der Dage Electronic Europa-Vertriebs GmbH

(PresseBox) (Neuss, ) Beim Vertrieb der 3M Novec Elektronik Oberflächenbeschichtung EGC-1700 kooperiert die 3M Deutschland GmbH in Neuss künftig mit der Dage Electronic Europa-Vertriebs GmbH.

Das auf die Lieferung von Materialien und Dienstleistungen für den Elektronikmarkt spezialisierte Unternehmen aus Kirchheim unter Teck bietet für dieses Produkt die komplette Prozesstechnik inklusive der Beschichtungsanlagen an. Zugleich ist Dage neuer Vertriebspartner von 3M für dieses Oberflächenbeschichtungs-Material. Während der Messe SMT/Hybrid/Packaging vom 5. bis 7. Mai in Nürnberg wird Dage an seinem Stand über die neue Kooperation mit 3M informieren (Halle 7, Stand 220).

Bei der Oberflächenbeschichtung EGC-1700 handelt es sich um ein Hydrophobierungsmittel, das die Einwirkung von Feuchtigkeit auf elektronische Baugruppen, verursacht zum Beispiel durch Betauung, verhindern kann.

Bei der Beschichtung von elektronischen Baugruppen mit diesem Material entsteht eine transparente, nach Trocknung etwa 1 µm dicke Schutzschicht. Diese zeichnet sich durch eine extrem niedrige Oberflächenenergie aus und wirkt bei Feuchtigkeit hydrophob.

Durch die Anwendung dieses Produkts wird das Maskieren von Schaltern, Steckern und Sockeln überflüssig. Metallische Kontaktstellen lassen sich problemlos ohne wesentliche Einbußen des Übergangswiderstandes nach dem Auftragen der Beschichtung kontaktieren.

Die Oberflächenbeschichtung EGC-1700 ist kein Lackersatz. Sie ist für Anwendungen konzipiert, die dauerhaft vor mechanischer Berührung geschützt sind. Für Einsätze bei erhöhter Oberflächenbelastung, wie sie zum Beispiel durch Spritzwasser entsteht, ist das Material nicht geeignet.

Die Schutzschicht bietet einen soliden Schutz gegen Feuchtigkeit, Oberflächen-Diffusion und Korrosion und kann bei Umgebungstemperaturen bis zu 175 °C ohne Leistungsverlust eingesetzt werden. Die Beschichtungsflüssigkeit ist nicht brennbar. Nach dem Auftragen auf Oberflächen durch Tauchen oder Sprühen trocknet sie innerhalb von zwei Minuten. Zudem besitzt sie kein Ozonabbau- Potenzial (ODP = 0). Mit der 3M Novec High- Tech Flüssigkeit HFE-7100 lässt sich die Beschichtung verdünnen und auch nachträglich wieder von den beschichteten Komponenten entfernen.

3M Deutschland GmbH

Als forschendes Multi-Technologieunternehmen produziert 3M Tausende von innovativen Produkten für ganz unterschiedliche Märkte. Besondere Stärke ist die vielfältige und oft kombinierte Nutzung von mehr als 40 eigenen Technologie-Plattformen, aus denen sich immer wieder neue Anwendungslösungen für die Kunden ergeben. Bei rund 25 Milliarden US-Dollar Umsatz pro Jahr beschäftigt 3M weltweit etwa 79.000 Menschen und hat Niederlassungen in mehr als 60 Ländern. Weitere Informationen: www.3M.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.