Mit PeterZahlt+ zwischen Weihnachten und Neujahr weltweit günstig telefonieren

6 Cent pro Minute in alle deutschen Handy-Netze

(PresseBox) (München, ) Das Online-Telefonsparprogramm PeterZahlt.de bietet allen Nutzern zwischen Weihnachten und Neujahr noch günstigere Handytelefonate: Für nur 6 Cent pro Minute können die PeterZahlt-Kunden aus dem Festnetz ihre Freunde und Verwandten auf dem Handy anrufen. Gespräche von Festnetz zu Festnetz sind nach wie vor kostenlos. Auch in andere Länder sind die meisten Festnetz-Verbindungen gratis. Telefonate in internationale Mobilfunknetze sind deutlich günstiger als bei vielen Telefonanbietern und anderen Internet-Diensten.

In den vergangenen Wochen wurde das PeterZahlt+-Angebot um 19 Länder erweitert, die vor allem für viele in Deutschland lebende Ausländer interessant sind. So sind beispielsweise Russland, Kroatien, die Ukraine oder Bosnien und Herzegowina dazu gekommen. In den kommenden Monaten werden noch andere Länder hinzukommen.

Über www.PeterZahlt.de werden monatlich mehr als drei Millionen Gesprächsminuten in mittlerweile 59 Länder der Welt abgewickelt. Über PeterZahlt+ können Nutzer gegen eine geringe Gebühr vom Festnetz Gespräche in die nationalen oder internationalen Mobilfunknetze führen und dabei viele Geld sparen.

Für jedes Land wird einzeln angezeigt, wie hoch die Kostenersparnis gegenüber einem Mobilfunkanbieter oder einem anderen Internet-Dienst ist. Für ein Telefonat ins russische oder indische Mobilfunknetz zahlt der Anrufer mit PeterZahlt+ nur 3,9 Cent pro Minute (über Skype 7,9 Cent pro Minute). In die Ukraine kostet eine Minute vom Festnetz auf das Handy über PeterZahlt+ 9,1 Cent pro Minute (mit Skype 18,3 Cent).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.