1&1 Branchen-Homepage: In wenigen Minuten professionelle Firmen-Website erstellen

Über 100 branchenspezifische Lösungen / Homepage-Bearbeitung ohne Internet-Kenntnisse möglich / Marktstudie: Klassische Hosting-Angebote gehen an Bedürfnissen vieler kleiner Firmen und Selbständigen vorbei

(PresseBox) (Montabaur, ) Die 1&1 Internet AG hat auf der CeBIT 2009 die 1&1 Branchen-Homepage vorgestellt. Mit dem neuen Angebot können kleine Unternehmen ohne Vorkenntnisse in wenigen Minuten einen professionellen Internet-Auftritt erstellen. Dazu stehen über 100 branchenspezifische Inhaltsvorlagen zur Verfügung - von A wie Apotheke bis Z wie Zahnarzt. Firmen können das Angebot 30 Tage ohne Risiko testen und ihre individualisierte Homepage mit allen Funktionen kostenlos online stellen.

Die einmal eingegebenen Firmendaten werden genutzt, um in wenigen Schritten eine fertige Homepage zu erstellen. Dabei sind für jede Branche die typischen Rubriken und passende Bilder sowie Basistexte bereits eingerichtet - ob die Speisekarte für das Restaurant oder die Terminanfrage beim Friseur. Die Inhalte der einzelnen Seiten können direkt online im Browser bearbeitet werden, spezielle Software oder "Homepage-Baukästen" sind nicht mehr nötig.

"Der Entwicklung der 1&1 Branchen-Homepage sind umfangreiche Marktstudien vorausgegangen", erläutert Robert Hoffmann, Vorstandssprecher der 1&1 Internet AG. ?Dabei hat sich herausgestellt, dass viele 'klassische' Webhosting-Tarife an den Anforderungen und Bedürfnissen von kleinen mittelständischen Firmen vorbeigehen."

Marktstudie: Viele Hosting-Angebote sind zu kompliziert

Das Forschungsinstitut TNS Infratest befragte für 1&1 rund 1000 IT-Entscheider aus Firmen mit weniger als 50 Mitarbeitern, von denen bereits 56 Prozent über eine eigene Website verfügen. Fast 80 Prozent der Kleinunternehmen, die noch nicht über einen Internet-Auftritt verfügen, haben prinzipiell Interesse an einer Firmen-Homepage. Als größte Barrieren für die eigene Website nannten die Befragten Zeitmangel (43 Prozent), mangelnde Kenntnisse (12 Prozent) und zu komplizierte und nicht bedürfnisgerechte Angebote (8 Prozent). 70 Prozent aller befragten Firmen ohne Internet-Auftritt wünschen sich vorrangig Lösungen, die auf Homepage-Vorlagen basieren. Nur 17 Prozent würden sich für eine vollständig offene Lösung entscheiden.

Bei der Entwicklung der 1&1 Branchen-Homepage hat 1&1 die Ergebnisse der Marktstudie in den Mittelpunkt gestellt. So wurden von spezialisierten Design-Agenturen individuelle Vorlagen für über 100 Branchen erstellt. Anwender können die Inhalte ihrer Homepage nach einer Anmeldung so einfach wie ein Word-Dokument direkt auf der jeweiligen Seite bearbeiten. Der Umweg über externe Homepage-Baukästen oder Web-Editoren entfällt völlig. Die Daten werden in den Hochsicherheits-Rechenzentren von 1&1 gespeichert, so dass sich für den Unternehmer aufwändige Datensicherungen erübrigen. Eine einmal erstellte Homepage lässt sich von jedem Internet-Rechner weltweit bearbeiten - die Adresse der Homepage und das zugehörige Passwort genügen.

Schluss mit seitenlangen Featuretabellen

Auch mit den für Hosting-Angeboten bislang üblichen komplexen Feature-Tabellen mache die 1&1 Branchen-Homepage Schluss, erläutert Robert Hoffmann. "Unsere Marktforschung hat ergeben, dass diese oft seitenlangen Listen viele Firmeninhaber überfordern. Deshalb haben wir für die 1&1 Branchen-Homepage einen radikal anderen Ansatz gewählt: Die Anzahl der erstellbaren Seiten, der Speicherplatz und das Übertragungsvolumen sind unbegrenzt. Ein kleines Unternehmen soll sich über diese technischen Details keine Gedanken mehr machen müssen."

Bei der Auswahl der integrierten Funktionen konnte 1&1 auf die Ergebnisse der Marktstudien zurückgreifen. "Interessanterweise haben unsere Befragungen ergeben, dass Firmen branchenübergreifend die gleichen Geschäftsprozesse für ihren Internet-Auftritt wünschen. Deswegen haben wir Formulare für Kontaktanfragen, Terminwünsche, Angebotsanforderungen oder Produktkataloge ebenso integriert wie einen Lageplan - der automatisch über die bei der Einrichtung eingegebene Adresse erzeugt wird."

Den Erfolg ihres Internet-Auftritts können die Nutzer der 1&1 Branchen-Homepage mit der 1&1 WebStatistik überprüfen. Auch Module zur Suchmaschinenoptimierung sind integriert. Daneben lassen sich RSS-Feeds, Fotoalben, Videos oder Flash-Animationen integrieren. Und Profis können auf Wunsch auch eigenen HTML-Code in ihrer Firmen-Homepage verwenden.

"Die 1&1 Branchen-Homepage bedeutet einen Paradigmenwechsel für das Hosting-Geschäft von 1&1", erklärt Vorstandssprecher Robert Hoffmann. "Statt nackter Features wollen wir unseren Kunden künftig verstärkt komplette Lösungspakete mit hohem Nutzwert und niedrigen Einstiegshürden anbieten. So haben wir für 2009 zusätzliche Module zur 1&1 Branchen-Homepage ebenso geplant wie weitere Lösungspakete, etwa im Bereich E-Business." Die 1&1 Branchen-Homepage ergänzt als eigenständige Produktlinie die bisherigen 1&1 Webhosting-Tarife, die weiterhin angeboten werden.

Die 1&1 Branchen-Homepage kostet 9,99 Euro im Monat. Zum Start: Es gibt keine Einrichtungsgebühr! Eine Domain und 10 E-Mail-Postfächer sind inklusive. Bestellmöglichkeiten und nähere Informationen gibt es unter www.1und1.info.

1&1 Internet AG

Die 1&1 Internet AG ist mit über 7,8 Millionen Kundenverträgen ein führender Internet-Provider. Das Produktangebot richtet sich an Konsumenten, Freiberufler und Gewerbetreibende. Es reicht von Webhosting (Internet-Präsenzen, Domains, Online-Shops) über schnelle DSL-Zugänge mit DSL-Telefonie bis hin zum Personal Information Management via Internet. 1&1 ist auf den Märkten in Deutschland, Österreich, Großbritannien, Frankreich, Rumänien, Spanien und USA präsent und eine 100%ige Tochtergesellschaft der börsennotierten United Internet AG (ISIN DE0005089031). Weitere Informationen unter www.1und1.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.